Mai 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Pfingstgottesdienst
mit Groß und Klein und Einweihung des neuen Gemeindehauses
gemeindefest2016

Pfingstsonntag, 15. Mai 2016, 10.30 Uhr
(Neue) Johanneskirche,
Frankfurter Landstraße 17, 63452 Hanau

mit Pfarrerin Margit Zahn, Propst Bernd Böttner, Dekanin Claudia Brinkmann-Weiß u. v. a. m.
sowie dem Chor »Te Deum« unter der Leitung von Rainer Kasan

Freie Plätze im Eltern-Kind-Spielkreis
eltern-kind-spielkreis

Wenn Ihr Kind 1-2 Jahre alt ist und Sie Kontakt mit anderen Eltern suchen, sind Sie bei uns genau richtig und herzlich willkommen. Gemeinsam spielen und singen wir. Ihr Kind lernt so den Umgang mit anderen Kindern und neuen Spielmaterialien. ...

Neuer Gemeindebrief fertig
gemeindebriefskg201607gross

Die neue Ausgabe des Gemeindebriefes ist nun fertig.

Er liegt zum Mitnehmen in vielen Auslagestellen in Hanau bereit, z. B. in Geschäften, bei Ärzten und natürlich in allen Gebäuden der Stadtkirchengemeinde.

Schon jetzt können Sie ihn als pdf einsehen und auch herunterladen.

Die älteren Ausgaben finden Sie auf der Downloadseite

Geist und Freiheit
europaflagge

Zwölf goldene Sterne auf blauem Grund – was ist das? Richtig – die Europaflagge! An vielen öffentlichen Gebäuden hängt sie neben der deutschen Flagge. Als in Polen nach den letzten Wahlen nur noch Nationalflaggen zu sehen waren und die Europaflagge verschwand, wurde das in Europa als Affront aufgefasst.

Kennen Sie die Bedeutung der Europaflagge? Sie hat einen biblischen Bezug, ...

Herzlich willkommen zum Einzug!
Einweihung des neuen Gemeindehauses Johanneskirche
neubau-johanneskirche

Noch wühlt sich der Bagger durch die Erde. Die Wege zum neuen Gemeindehaus an der Johanneskirche sind noch nicht geebnet. Aber bald ist es soweit! ...

Die Einweihung des Hauses wollen wir in der Stadtkirchengemeinde gebührend feiern und laden herzlich ein zu einem

gemeinsamen Gottesdienst am Pfingstsonntag,
dem 15. Mai 2016 um 10.30 Uhr in die Johanneskirche

Dorothea Best-Trusheim jetzt auch in Steinheim
Premiere am Main: Pfarrerin überbrückt Landeskirchengrenzen
einfuehrung-d-best-trusheim

Dorothea Best-Trusheim ist eine Vorreiterin: Die Geistliche der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) arbeitet in der Evangelischen Stadtkirchengemeinde Hanau – und seit 1. Februar auch südlich des Mains in der Evangelischen Kirchengemeinde Steinheim. Die wiederum gehört zwar auch zur Brüder-Grimm-Stadt, aber kirchengeografisch zur Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). Mit dem Segen beider Kirchenleitungen führte der Dekan des Evangelischen Dekanats Rodgau, Pfarrer Carsten Tag, die 55-Jährige am Sonntag, 28. Februar in ihr neues Amt ein.

»... und glaubt dieser Guten Nachricht«
Der Bericht von Jesu Auferstehung nach dem Markusevangelium
shutterstock255369052

Drei Frauen kommen zum Grab, in dem Jesus nach seiner Kreuzigung bestattet worden war. Sie wollen ihn salben. Doch der Leichnam ist nicht da, stattdessen ein Jüngling in weißem Gewand. Und die Tücher, in die Jesus gewickelt worden war, liegen wie unbenutzt da. Die Frauen »zitterten vor Angst und sagten niemandem etwas, so sehr fürchteten sie sich.«

Mit diesen Worten endet der Bericht von Jesus Auferstehung, so wie der Evangelist Markus es uns überliefert hat. ...