Jan 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Neuer Gemeindebrief fertig
gemeindebriefskg201611gross

Die neue Ausgabe des Gemeindebriefes ist nun fertig.

Er liegt zum Mitnehmen in vielen Auslagestellen in Hanau bereit, z. B. in Geschäften, bei Ärzten und natürlich in allen Gebäuden der Stadtkirchengemeinde.

Sie können ihn aber auch als pdf einsehen und herunterladen.

Die älteren Ausgaben finden Sie auf der Downloadseite

Passionspunkte 2017
»Hier stehe ich ...« Andachten an wunden Punkten – 6. März bis 15. April
passionspunkte-2017

Wunde Punkte gibt es viele in einer Stadt: Orte, die an Zerstörtes erinnern oder selbst zerstört sind; Orte, an denen Leid geschieht oder geschah; Orte, die Wunden hinterlassen oder zeigen. An öffentlichen Orten in der Innenstadt lädt die evangelische Kirche ein, einen Moment anzuhalten, stehen zu bleiben und sich einem wunden Punkt zu stellen. In der Passionszeit macht sie aufmerksam, wie sich Jesus an die Seite der Leidenden stellt.

6. KINDER-Kunst-Ausstellung
Die Malwerkstatt der Kinder- und Jugendarbeit lädt ein
ringelpullihund

25.11.2016 – 12.01.2017
Evangelische Johanneskirche, Frankfurter Landstraße 17

19.01.2017 – 16.02.2017
Vereinte Martin Luther und Althanauer Hospital Stiftung, Martin-Luther-Anlage 8

Was glücklich machen kann
weihnachten-2016

Liebe Leserin, lieber Leser!

Als sich schon viele Menschen auf Weihnachten freuten, betrat ein junger Mann die Praxis eines Arztes, der wegen seiner Weisheit berühmt war. »Ich bin sehr reich«, sagte der Mann, »aber doch im Herzen unendlich traurig. Viele Ärzte haben mich untersucht: Ich bin kerngesund!«

Der Arzt nahm aus einem Schrank einen Kasten, der voller Spiegel war.  ...

Die Kreuzkirche wird 50
1966 – 2016
kreuzkirche

50 Jahre alt zu werden, ist für die meisten Menschen wohl ein Einschnitt, der nachdenklich macht. Eine erste Lebensbilanz steht an, auch weil man sich bewusst wird, dass man nun in der zweiten Lebenshalbzeit angekommen ist. Für Kirchen allerdings ist das eigentlich kein Alter. Sie gelten mit 50 immer noch als Jungspund.

Trotzdem – oder vielleicht gerade deshalb – ist es ein Anlass zu feiern, dass die jüngste Kirche der Stadtkirchengemeinde nun ein halbes Jahrhundert erreicht hat. ...

»Die Kirche ist wunderschön erleuchtet ...
Lichterkirche – Gottesdienst für Suchende an der Christuskirche
licherkirche-2016-01

... das gibt mir Trost«, so hat es eine Besucherin in einem Radiointerview vor ein paar Jahren ausgedrückt.

Trost und Geborgenheit in Musik und Worten, im Gebet zu Gott und in der Stille finden Trauernde in der Lichterkirche. Seit dem Advent 2012 findet viermal im Jahr dieser besondere Gottesdienst samstagabends in der Christuskirche statt. ...

Günstiger Wohnraum ist auch in Hanau knapp!
Aus der Arbeit der Stiftung LICHTBLICK
stiftung-lichtblick

Viele Menschen zieht es in die Ballungsräume, weil sie sich davon mehr Lebensqualität  durch geringere Pendlerzeiten, größere berufliche Chancen, ein besseres Bildungs- und Kulturangebot versprechen. Auch sind die Mieten gegenüber den Kosten für die Beförderung zur Arbeit und den Lebenshaltungskosten noch immer günstiger.

Die gestiegene Nachfrage hat jedoch die Mieten deutlich erhöht. Das hat insbesondere Auswirkungen auf Menschen mit niedrigen Einkommen. Für sie ist es deutlicher schwerer, günstigen Wohnraum in diesem Verdrängungswettbewerb zu finden. ...

Gemeinsamer Gottesdienst am 4. Advent
mit der Wallonisch-Niederländischen Gemeinde
marien-u-wallonische-kirche

Am 4. Advent, dem 18. Dezember 2016 feiern die Stadtkirchengemeinde und die Wallonisch-Niederländische Kirche in Hanau gemeinsam Gottesdienst in der Marienkirche (Bild rechts). Er beginnt um 10.30 Uhr und wird von Pfarrer Torben W. Telder, Propst Bernd Böttner, dem Vokalensemble »Hortus Hibernus« und Kantor Christian Mause gestaltet.

Zu einem »Gegenbesuch« wird es am ersten Sonntag in der Fastenzeit (Invokavit) kommen: Am 5. März 2017 wollen wir um 10.00 Uhr gemeinsam einen Abendmahlsgottesdienst in der Wallonisch-Niederländischen Kirche (Bild links) feiern. ...

Was ist dann fair?
Weltgebetstag 2017 Philippinen
weltgebetstag-2017

Globale Gerechtigkeit steht im Zentrum des Weltgebetstags von Frauen der Philippinen am 3. März. 

»Was ist denn fair?« Diese Frage beschäftigt uns, wenn wir uns im Alltag ungerecht behandelt fühlen. Sie treibt uns erst recht um, wenn wir lesen, wie ungleich der Wohlstand auf unserer Erde verteilt ist. In den Philippinen ist die Frage der Gerechtigkeit häufig eine Überlebensfrage. ...

In Hanau haben Sie viele Gelegenheiten, sich über das Leben im Weltgebetstagsland zu informieren: ...

»Sie werden lachen – die Bibel«
wartburg-lutherstube

Liebe Leserin, lieber Leser!

Die Bibel und das Kreuz, das sind die »Markenzeichen« jeder evangelischen Kirche. An zentralem Ort, auf dem Altar, liegt das »Buch der Bücher« aufgeschlagen. Jede und jeder soll es lesen können, das war das Anliegen Martin Luthers. Darum übersetzte er die Bibel ins Deutsche. Ursprünglich ist das Alte Testament in Hebräisch geschrieben, das Neue Testament in Griechisch. ...